Adventsbasar 2019

Der Adventsbasar 2019 war außergewöhnlich gut besucht. Bereits kurz nach der Eröffnung durch die KITA Abbensen war der Platz vor dem Dorfgemeinschaftshaus gut gefüllt, und die Besucherinnen und Besucher ließen es sich bei den verschiedenen Leckereien gut gehen oder deckten sich mit Gestecken und weihnachtlichem Kunstgewerbe ein. Wieder dabei war Immo Ortlep mit seinen Wildspezialitäten, aber auch einige junge Damen aus Abbensen boten zum ersten Mal selbstgemachte weihnachtliche Spezialitäten auf dem Markt an. Mit dabei war natürlich auch wieder Weinhändler Müsken aus Bissendorf, ohne seinen weißen Glühwein ist der Adventsbasar in Abbensen nicht komplett.

Für jüngere Kinder war wieder das Nostalgiekarussell der "Renner", unermüdlich drehten sie ihre Runden. Und dabei brauchten die Kids nicht ihr Taschengeld zu zücken, das Karussell war wieder vom DVV Abbensen gesponsert.  

 

Seit Jahren ist auch die Tombola ein Anziehungspunkt auf dem Basar. 500 tolle Preise, darunter ein großer Flachbildfernseher und eine Playstation 4, warteten auf Gewinner. Die Besucher ließen sich dann auch nicht lange bitten, nach nicht einmal eineinhalb Stunden waren alle Lose verkauft. 

 

Das Tortenbüfett, alle Torten selbst gemacht und gespendet, war auch in diesem Jahr wieder für alle großen und kleinen Besucher ein MUSS, so dauerte es auch nicht lange bis alle Torten verkauft waren.

 

Am Abend sah man dann auch nur zufriedene Gesichter bei Ausstellern, Verkäufern, Besuchern und Organisatoren. Dieser Adventsbasar war ein voller Erfolg und im nächsten Jahr wird es natürlich wieder einen Basar geben. Termin: 21.11.2020.

 

Übrigens: Überall wird geklagt, dass bei Veranstaltungen nicht genügend Helfer zur Verfügung stehen. Dies trifft in Abbensen ganz und gar nicht zu! Egal ob Auf- und Abbau, Torten verkaufen oder abwaschen, es waren immer reichlich helfende Hände da.